• Zielgruppen
  • Suche
 

Seminar zur Wirtschaftstheorie (272035)

Seminar-Steckbrief

Allgemeine Merkmale
TitelSeminar zur Wirtschaftstheorie
Belegnummer(n) 272035
im SemesterSoSe 2019
Angebotsrhythmusnur SoSe
Rahmenthema (Inhalt)s.o.
Zielgruppe / Zuordnung

BSc WiWi PO 2017: Kompetenzbereich VWL

Anzahl Plätze 20, bei Überfüllung Losentscheid
Sprachewahlweise Deutsch oder Englisch
Veranstaltungsortinternes Seminar
Praxispartner Nein
Veranstaltungs­rhythmusBlockveranstaltung
Anfertigung der Hausarbeitwährend der Vorlesungszeit
Anforderungen und Unterstützung
ZielsetzungDie Studierenden können sich aktuelle Veröffentlichungen zur formal-orientierten Wirtschaftstheorie aus wissenschaftlichen Fachzeitschriften erschließen. Sie können deren Inhalte in schriftlicher und mündlicher Form eigenständig darstellen, sie in den Kontext der wissenschaftlichen Diskussion einordnen und einer kritischen Würdigung unterziehen.
Erforderliche Vorkenntnisse VWL I bis VWL IV, Mathematik, Statistik, Emp. Wirtschaftsforschung
Unterstützender Kurs zur Einführung in das Wissenschaftliche ArbeitenNein; Hinweise zu Beginn des Semesters, ggf. wird eine Veranstaltung zu “Wissenschaftliches Lesen und Schreiben” angeboten
Formale VorgabenHinweise zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten bei Stud.IP
Allgemeine Literatur-
Basisliteratur zum Einstieg je ThemaJa
Methodik Mathematische Wirtschaftstheorie
Eingesetzte Spezial-Softwarekeine
Empfohlene Textverarbeitungs­softwarekeine spezielle Empfehlung
Seitenumfang Hausarbeit themenabhängig
Gliederungs­besprechungen 0
Leistungsan­forderungen / Bewertung inkl. Gewichtung Seminararbeit (Gruppenarbeit; 47.5%) und –vortrag (47.5%), geistig wache Anwesenheit mit mündlicher Beteiligung (5%)
Prüfer Prof. Dr. Andreas Wagener
Ansprechpartner Dr. Carina Engelhardt
Gruppenarbeit und Themenvergabe
Gruppenarbeitwenn erforderlich
Gruppengröße2 bis 4
Verfahren für die Zusammensetzung der GruppenPräferenzbasiert, bei Konflikten Losentscheid
ThemenThemenliste wird rechtzeitig vor Beginn der Vorstellungsveranstaltung bei Stud.IP bereitgestellt
Verfahren für Themenvergabe Präferenzbasiert, bei Konflikten Losentscheid
Art der VoranmeldungKeine
Zeitlicher Ablauf
Voranmeldung / Bewerbung-
Vorbesprechung / Themenvorstellung / Kick-Off-Meeting Zweite Vorlesungswoche
ThemenzuweisungIn der Vorbesprechung
Verbindliche AnmeldungEine Woche später, tagsüber im Sekretariat des Instituts für Wirtschaftspolitik (I-220)
Bearbeitungs­beginn SeminararbeitNach Themenzuweisung
Abgabe SeminararbeitCa. 8 Wochen nach Bearbeitungsbeginn, im Sekretariat des Instituts für Wirtschaftspolitik (I-220)
Abgabe PräsentationNicht erforderlich
Präsentations­veranstaltungCa. 10 Wochen nach Bearbeitungsbeginn