• Zielgruppen
  • Suche
 

Non-Refereed Publications

  • (with Xu Guo, Wing-Keung Wong, and Lixing Zhu) The Two-Moment Decision Model with Additive Risk. Forthcoming, Risk Management (previous version: mimeo).

  • Book review of Beatrice Scheubel, Bismarck's Institutions: A Historical Perspective on the Social Security Hypothesis. Journal of Economics 112 (2014), 95-97.

  • Modellierung von Märkten -- ein Anwendungskontext aus der Volkwirtschaftslehre. In: Henn, H.-W., and J. Meyer (eds.), Neue Materialien für einen realitätsbezogenen Mathematikunterricht I. Springer Spektrum: Wiesbaden, 2014. 139-158.

  • Wenn Kirchen ein Heidengeld ausgeben. Wirtschaftsdienst 93 (11) (2013), 726-727.

  • Vom Wert der Zeit. Wie man Äpfel mit Stunden vergleicht. UniMagazin 3/4 (2012), Leibniz University of Hannover, 56-59.

  • (with Panu Poutvaara) Ending Military Conscription. CESifo DICE Report 9 (2) (2011), 36-43.

  • Warum hört keiner auf die Ökonomen? In: Lamping, W., and H. Schridde (eds.), Der konsultative Staat. Reformpolitik und Politikberatung. Verlag Barbara Budrich, Opladen/Farmington Hills, 2011. 191-212.

  • (with Panu Poutvaara) The Political Economy of Conscription. In: Coyne, C.J. and R.L. Mathers (eds.), The Handbook on the Political Economy of War. Edward Elgar: Cheltenham/Northampton, 2011. 154-175.

  • Book review of Yew-Kwang Ng, Increasing Returns and Economic Efficiency. Journal of Economics 100 (2010), 85-89.

  • When No Dye Helps: The Greying of Germany. Chulalongkorn Journal of Economics 22 (2010), 117-138.

  • Armut, Ungleichheit und Globlisierung. UniMagazin 3/4 (2008), Leibniz University of Hannover, 50-52.

  • (with Panu Poutvaara) Conscription: Economic Costs and Political Allure. Economics of Peace and Security Journal 2 (2007), 5-15.

  • (edited with Walpurga Köhler-Töglhofer and Margit Schratzenstaller) Capital Taxation after EU Enlargement. Conference Volume. Österreichische Nationalbank, Vienna 2005.

  • Benefit Rules for Social Security Schemes: A Portfolio Approach. Chulalongkorn Journal of Economics 14 (2002), 293-324. Full text here.

  • Rentenrisiko und private Vorsorge: Anmerkungen zur Rentenreform 2001.
    Sozialer Fortschritt 8/2001
    , 188-192.

  • Ab und zu muss auch mal der Verlierer gewinnen. Zur US-Präsidentenwahl aus Sicht der social-choice-Theorie. Wirtschaftswissenschaftliches Studium 30 (2001), 669-672.

  • Wie man zwei Fliegen mit einer Klappe verfehlt. Zur Diskussion um Ökosteuern.
    Blätter für deutsche und internationale Politik
    7/2000, 853-861.

  • Le Royaume-Uni -- douze points: Der Grand Prix d'Eurovision als kollektives Entscheidungsverfahren. Wirtschaftswissenschaftliches Studium 28 (1999), 498-501.

  • (with Andreas Pfingsten) Tax Competition, Environmental Standards, and Public Funds Sharing in a Federation. A Note. In: Lübke, Eckhard and Grossekettler, Heinz (eds.), Beiträge zur Wirtschafts- und Finanzpolitik. Berlin 1999, 161-170.

  • Die Europäische Union im Steuerwettbewerb: Versagt der Markt der Nationen? In: Haller, M. et al. (eds.), Europa in Beschäftigung. Graz 1999, 115-140.

  • (with Andreas Pfingsten) Die Fuzzy-Logik des Maastricht-Vertrages: Knapp vorbei ist nicht voll daneben. In: Erlei, M. et al. (eds.), Beiträge zur angewandten Wirtschaftstheorie. Regensburg 1999, 219-253.

  • Buchbesprechung von Janeba, Eckhard: "International Tax Competition" (Tübingen 1997). Finanzarchiv 55 (1998), 261-264.

  • (with Andreas Pfingsten) Gibbard/Satterthwaite-Theorem, Hare-Regel und die Vergabe der Olympischen Sommerspiele 1996 an Atlanta. Wirtschaftswissenschaftliches Studium 25 (1996), 355-357.