LehreSeminareBachelor
Seminar in Innovationsökonomik (272047)

Seminar in Innovationsökonomik (272047)

  • Sommersemester

    SEMINAR-STECKBRIEF

    Allgemeine Merkmale
    TitelInnovationsökonomik
    Belegnummer(n) 272047
    im SemesterSoSe 2020
    AngebotsrhythmusWiSe und SoSe
    Rahmenthema (Inhalt)wird bei Themenvorstellung bekannt gegeben
    Zielgruppe / Zuordnung

    BSc WiWi PO 2017: Kompetenzbereich VWL

    Anzahl Plätze 20
    SpracheSeminarveranstaltung: Deutsch
    Seminararbeit: wahlweise Deutsch oder Englisch
    Veranstaltungsortinternes Seminar
    Praxispartner Nein
    Veranstaltungs­rhythmusBlockveranstaltung
    Anfertigung der Hausarbeitwährend der Vorlesungszeit
    Anforderungen und Unterstützung
    ZielsetzungNach Absolvieren des Seminars sollen die Studierenden in der Lage sein, selbständig eine wissenschaftliche Arbeit auf Bachelorniveau im Bereich Innovationsökonomik zu verfassen und deren Ergebnisse zu präsentieren.
    Erforderliche Vorkenntnisse -
    Unterstützender Kurs zur Einführung in das Wissenschaftliche Arbeiten Verpflichtend: In der Einführungsveranstaltung erhalten die Studierenden eine ganztägige Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten. Diese umfasst Hinweise zur formalen Erstellung einer Seminararbeit, zur wissenschaftlichen Literaturrecherche und -auswertung sowie eine Einführung in die experimentelle Methode.
    Formale Vorgaben Keine
    Allgemeine LiteraturKeine
    Basisliteratur zum Einstieg je ThemaNein
    Methodik experimentelle Wirtschaftsforschung, empirische Analyse, Literaturanalyse
    Eingesetzte Spezial-Softwarekeine
    Empfohlene Textverarbeitungs­softwarekeine spezielle Empfehlung
    Seitenumfang Hausarbeit 10 Seiten: 4 Seiten Literaturrecherche plus 6 Seiten Projektbeschreibung
    Gliederungs­besprechungen nach Bedarf
    Leistungsan­forderungen / Bewertung inkl. Gewichtung
    • 60 % Seminararbeit (Gruppennote)
    • 25 % Präsentation (Einzelnote)
    • 15 % Diskussionsbeteiligung (Einzelnote)
    Prüfer Prof. Dr. Marina Schröder
    Ansprechpartner Nathalie Römer
    Gruppenarbeit und Themenvergabe
    GruppenarbeitErforderlich
    Gruppengröße2 - 4
    Verfahren für die Zusammensetzung der Gruppenpräferenzbasiert und per Losentscheid
    ThemenThemen für die Literaturrecherche werden bei der Einführungsveranstaltung vorgegeben. Themen für die Projektarbeit dürfen nach Absprache von den vorgegebenen Themen abweichen.
    Verfahren für Themenvergabe Präferenzbasiert und bei Überschneidung per Losverfahren
    Art der VoranmeldungKeine
    Zeitlicher Ablauf
    Voranmeldung / BewerbungNicht erforderlich
    Vorbesprechung / Themenvorstellung / Kick-Off-Meeting Blocktermin in den ersten beiden Semesterwochen.
    ThemenzuweisungWährend des Kick-Off-Meetings
    Verbindliche AnmeldungWährend des Kick-Off-Meetings
    Bearbeitungs­beginn SeminararbeitEntspricht dem Kick-Off Termin
    Abgabe Seminararbeit

    Abgabe einer Literaturrecherche: Mitte des Semesters

    Abgabe einer Projektarbeit: in der letzten Semesterwoche

    Abgabe Präsentation ca. 5 Wochen vor Semesterende Abgabe der Präsentation und Vortrag in Blockveranstaltung
    Präsentations­veranstaltung Mitte des Semesters
  • Wintersemester

    SEMINAR-STECKBRIEF

    Allgemeine Merkmale
    TitelInnovationsökonomik
    Belegnummer(n) 272047
    im SemesterWiSe 19/20
    AngebotsrhythmusWiSe und SoSe
    Rahmenthema (Inhalt)wird bei Themenvorstellung bekannt gegeben
    Zielgruppe / Zuordnung

    BSc WiWi PO 2017: Kompetenzbereich VWL

    Anzahl Plätze 20
    SpracheSeminarveranstaltung: Deutsch
    Seminararbeit: wahlweise Deutsch oder Englisch
    Veranstaltungsortinternes Seminar
    Praxispartner Nein
    Veranstaltungs­rhythmusBlockveranstaltung
    Anfertigung der Hausarbeitwährend der Vorlesungszeit
    Anforderungen und Unterstützung
    ZielsetzungNach Absolvieren des Seminars sollen die Studierenden in der Lage sein, selbständig eine wissenschaftliche Arbeit auf Bachelorniveau im Bereich Innovationsökonomik zu verfassen und deren Ergebnisse zu präsentieren.
    Erforderliche Vorkenntnisse -
    Unterstützender Kurs zur Einführung in das Wissenschaftliche Arbeiten Verpflichtend: In der Einführungsveranstaltung erhalten die Studierenden eine ganztägige Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten. Diese umfasst Hinweise zur formalen Erstellung einer Seminararbeit, zur wissenschaftlichen Literaturrecherche und -auswertung sowie eine Einführung in die experimentelle Methode.
    Formale Vorgaben Keine
    Allgemeine LiteraturKeine
    Basisliteratur zum Einstieg je ThemaNein
    Methodik experimentelle Wirtschaftsforschung, empirische Analyse, Literaturanalyse
    Eingesetzte Spezial-Softwarekeine
    Empfohlene Textverarbeitungs­softwarekeine spezielle Empfehlung
    Seitenumfang Hausarbeit 8 Seiten: 3 Seiten Literaturrecherche plus 5 Seiten Projektbeschreibung
    Gliederungs­besprechungen nach Bedarf
    Leistungsan­forderungen / Bewertung inkl. Gewichtung
    • 60 % Seminararbeit (Gruppennote)
    • 25 % Präsentation (Einzelnote)
    • 15 % Diskussionsbeteiligung (Einzelnote)
    Prüfer Prof. Dr. Marina Schröder
    Ansprechpartner Nathalie Römer
    Gruppenarbeit und Themenvergabe
    GruppenarbeitErforderlich
    Gruppengröße2 - 4
    Verfahren für die Zusammensetzung der Gruppenpräferenzbasiert und per Losentscheid
    ThemenThemen für die Literaturrecherche werden bei der Einführungsveranstaltung vorgegeben. Themen für die Projektarbeit dürfen nach Absprache von den vorgegebenen Themen abweichen.
    Verfahren für Themenvergabe Präferenzbasiert und bei Überschneidung per Losverfahren
    Art der VoranmeldungKeine
    Zeitlicher Ablauf
    Voranmeldung / Bewerbung-
    Vorbesprechung / Themenvorstellung / Kick-Off-Meeting Freitag, 25.10.2019, 09:15 bis 14:15 Uhr, Raum 063 (1501)
    ThemenzuweisungWährend des Kick-Off-Meetings
    Verbindliche AnmeldungWährend des Kick-Off-Meetings
    Bearbeitungs­beginn SeminararbeitEntspricht dem Kick-Off Termin
    Abgabe Seminararbeit

    Abgabe einer Literaturrecherche: 18.11.2019

    Abgabe einer Projektarbeit: 31.01.2020

    Abgabe Präsentation 4.12.2019, spätestens 23:59
    Präsentations­veranstaltung 05.12.2019 und 06.12.2019, 09:15 bis 14:15 Uhr, Raum 112 (1501)