ForschungResearch Projects
Wachstumspotenziale durch datenbasierte Geschäftsmodelle und Plattformökonomie in der Chemie-und Pharmaindustrie

Wachstumspotenziale durch datenbasierte Geschäftsmodelle und Plattformökonomie in der Chemie-und Pharmaindustrie

Team:  Dr. Birgit Gehrke, Insa Weilage
Year:  2019
Date:  31-01-20
Sponsors:  Stiftung Arbeit und Umwelt der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie
Lifespan:  Mai 2019 - Januar 2020

Im Hinblick auf die Chemie- und Pharmaindustrie versprechen digitale Technologien zunächst wesentliche Pro­duktivitätsgewinne in einer Branche, die auf Basis der etablierten Fertigungstechnik bei bereits hoch optimier­ten Anlagen kaum noch weitere Effizienzsteigerungen erzielen kann. Die potenziell größten strukturellen Verän­derungen ergeben sich jedoch dadurch, dass digitale Technologien Geschäftsmodelle erweitern, neue ermögli­chen und bestehende dadurch weniger wettbewerbsfähig machen.

Ziel des Forschungsvorhabens ist es zu untersuchen, in welcher Form und in welchem Umfang Unternehmen der Chemie- und der Pharmaindustrie die Möglichkeiten der Digitalisierung (und hier insbesondere die Auswertung großer Datenmengen (Big Data) nutzen, um ihr Geschäftsmodell anzupassen, und welche Wertschöpfungspotenziale damit verbunden sind. Dabei soll ein besonderer Schwerpunkt auf Plattformen liegen, die neue Marktangebote und Kundenbeziehungen schaffen und den Wettbewerb grundlegend umgestalten.