LehreSeminareMaster
Master-Forschungsseminar Angewandte Wirtschaftspolitik

Master-Forschungsseminar Angewandte Wirtschaftspolitik (372011)

  • Sommersemester

    Seminar-Steckbrief Sommersemester

    Allgemeine Merkmale
    Titel Master-Forschungsseminar Angewandte Wirtschaftspolitik
    Belegnummer(n) 372011
    im Semester SoSe 2023
    Angebotsrhythmus SoSe und WiSe
    Rahmenthema (Inhalt) Semesterabhängiges Rahmenthema
    Zielgruppe / Zuordnung

    MSc WiWi PO 2017: Area Economic Policy and Theory

    Anzahl Plätze 6
    Sprache wahlweise Deutsch oder Englisch
    Veranstaltungsort Internes Seminar
    Praxispartner Nein
    Veranstaltungs­rhythmus Termine nach Bedarf
    Anfertigung der Hausarbeit In der Regel während der Vorlesungszeit
    Anforderungen und Unterstützung
    Unterstützender Kurs zur Einführung in das Wissenschaftliche Arbeiten

    Empfohlen, siehe https://www.sk.uni-hannover.de/schreiben.html

    Hinweise zur Gestaltung von Seminar- und Abschlussarbeiten am Institut für Wirtschaftspolitik

    Formale Vorgaben Gute bis sehr gute Kenntnisse in empirischer Wirtschaftsforschung und quantitativen Methoden
    Allgemeine Literatur Keine
    Basisliteratur zum Einstieg je Thema Wird bekanntgegeben; Datenzugänge können durch das Institut für Wirtschaftspolitik gestellt werden (z.B. Daten der statistischen Ämter, Sozioökonomisches Panel (SOEP) u.w.)
    Methodik Vorzugsweise quantitativ-empirische Arbeiten
    Eingesetzte Spezial-Software keine (Office, Stata, R)
    Empfohlene Textverarbeitungs­software keine spezielle Empfehlung
    Seitenumfang Hausarbeit Ca. 10-15 Seiten zzgl. Anhänge, Erläuterungen, Codes
    Gliederungs­besprechungen min. 2
    Leistungsan­forderungen / Bewertung inkl. Gewichtung Anwesenheitspflicht bei Vorbesprechung und Präsentation der Arbeiten / Seminararbeit (75%), Präsentation und Diskussion (25%)
    Prüfer Prof. Dr. Stephan L. Thomsen
    Ansprechpartner Dennis H. Meier
    Gruppenarbeit und Themenvergabe
    Gruppenarbeit Möglich und wünschenswert
    Themen Eigenständige forschungsbasierte Bearbeitung wirtschaftspolitischer Fragestellungen zum Rahmenthema, aber eigene Themenideen und Vorschläge sind außerdem sehr willkommen. Das Seminar eignet sich hervorragend als Vorbereitung auf eine spätere Tätigkeit in Forschung und Wissenschaft (Promotionsstudium).
    Verfahren für Themenvergabe Präferenzbasiert. Die Studierenden bearbeiten eine eigenständige Fragestellung mit wissenschaftlichen Methoden und präsentieren die Ergebnisse. Die enge Supervision des Forschungsfortschritts durch die Betreuer ist ein wesentlicher Bestandteil des Seminars.
    Art der Voranmeldung Bitte schicken Sie eine kurze E-Mail (mit Notenspiegel) an den oben genannten Ansprechpartner (meier@wipol.uni-hannover.de), gerne mit einem Themenvorschlag für Ihre Forschungsfrage. Bitte tragen Sie sich auch im studIP-Kurs ein.
    Zeitlicher Ablauf
    Voranmeldung / Bewerbung

    bis 21. April 2023

    Themenvergabe / Verbindliche Anmeldung Vergabe und verbindliche Anmeldung in einem Einführungsgespräch zu Semesterbeginn, Raum und Datum wird noch bekannt gegeben
    Abgabe Seminararbeit Juli 2023
    Präsentations­veranstaltung Vorstellung im Kolloquium
  • Wintersemester

    Seminar-Steckbrief Wintersemester

    Allgemeine Merkmale
    Titel Master-Forschungsseminar Angewandte Wirtschaftspolitik
    Belegnummer(n) 372011
    im Semester WiSe 2022/23
    Angebotsrhythmus SoSe und WiSe
    Rahmenthema (Inhalt) Semesterabhängiges Rahmenthema
    Zielgruppe / Zuordnung

    MSc WiWi PO 2017: Area Economic Policy and Theory

    Anzahl Plätze 6
    Sprache wahlweise DE oder EN
    Veranstaltungsort internes Seminar
    Praxispartner Nein
    Veranstaltungs­rhythmus Wöchentliche Veranstaltung, Termine nach Bedarf
    Anfertigung der Hausarbeit In der Regel während der Vorlesungszeit
    Anforderungen und Unterstützung
    Unterstützender Kurs zur Einführung in das Wissenschaftliche Arbeiten Empfohlen, siehe https://www.sk.uni-hannover.de/schreiben.html
    Formale Vorgaben Gute bis sehr gute Kenntnisse in empirischer Wirtschaftsforschung und quantitativen Methoden
    Allgemeine Literatur Keine
    Basisliteratur zum Einstieg je Thema Wird bekanntgegeben; Datenzugänge können durch das Institut für Wirtschaftspolitik gestellt werden (z.B. Daten der statistischen Ämter, Sozioökonomisches Panel (SOEP) u.w.)
    Methodik Vorzugsweise quantitativ-empirische Arbeiten
    Eingesetzte Spezial-Software keine (Office, Stata, R)
    Empfohlene Textverarbeitungs­software keine spezielle Empfehlung
    Seitenumfang Hausarbeit Ca. 10-15 Seiten zzgl. Anhänge, Erläuterungen, Codes
    Gliederungs­besprechungen min. 2
    Leistungsan­forderungen / Bewertung inkl. Gewichtung Anwesenheitspflicht bei Vorbesprechung und Präsentation der Arbeiten, mündliche Beteiligung / Seminararbeit (75%), Präsentation und Diskussion (25%)
    Prüfer Prof. Dr. Stephan L. Thomsen
    Ansprechpartner Dennis H. Meier
    Gruppenarbeit und Themenvergabe
    Gruppenarbeit Möglich und wünschenswert
    Themen Eigenständige forschungsbasierte Bearbeitung wirtschaftspolitischer Fragestellungen zum Rahmenthema, aber eigene Themenideen und Vorschläge sind außerdem sehr willkommen. Das Seminar eignet sich hervorragend als Vorbereitung auf eine spätere Tätigkeit in Forschung und Wissenschaft (Promotionsstudium).
    Verfahren für Themenvergabe Präferenzbasiert. Die Studierenden bearbeiten eine eigenständige Fragestellung mit wissenschaftlichen Methoden und präsentieren die Ergebnisse. Die enge Supervision des Forschungsfortschritts durch die Betreuer ist ein wesentlicher Bestandteil des Seminars.
    Art der Voranmeldung Bitte schicken Sie eine kurze E-Mail an die oben genannten Ansprechpartner, gerne mit einem Themenvorschlag für Ihre Forschungsfrage. Bitte tragen Sie sich auch im studIP-Kurs ein.
    Zeitlicher Ablauf
    Themenvergabe Vergabe und verbindliche Anmeldung in einem Einführungsgespräch zu Semesterbeginn, Abgabe: Ende Februar 2023, Vorstellung im Kolloquium.
    Voranmeldung / Bewerbung

    Verlängerte Anmeldung: bis 24. Oktober 2022

    Anmeldung (mit Notenspiegel) per E-Mail an: meier@wipol.uni-hannover.de