Lehre
Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen des Instituts für Wirtschaftspolitik

ÜBERSICHT BACHELOR

Pflichtprogramm

Modul / VeranstaltungEmpf. Fach­semesterSpracheSemester
VWL I (Einführung in die Volkswirtschaftslehre)1Deutsch Winter
Empirische Wirtschaftsforschung3 Deutsch Winter

Kompetenzbereich VWL

Modul / VeranstaltungEmpf. Fach­semesterSpracheSemester
Wirtschaftspolitik: Ziele und Akteure5 Deutsch Winter
Seminar Außenwirtschaftspolitik5 oder 6Deutsch Winter und Sommer
Seminar Chancen und Herausforderungen in einem Handelsunternehmen16 Deutsch Sommer
Seminar Internationale Wirtschaftsbeziehungen 5 oder 6 Deutsch Winter und Sommer
Bachelor-Forschungsseminar Angewandte Wirtschaftspolitik5 oder 6Deutsch oder Englisch Winter und Sommer

1 auch Kompetenzbereich BWL

ÜBERSICHT MASTER

Area Economic Policy and Theory

Modul / VeranstaltungEmpf. Fach­semesterSpracheSemester
Econometric Methods 1 DeutschWinter
Foundations of Economic Policy 2 Deutsch Sommer
Forschungsseminar Applied Economic Policy -Deutsch oder Engllisch Winter und Sommer
Seminar Historische Wurzeln heutiger wirtschaftlicher Entwicklung2DeutschSommer

ÜBERSICHT NEBENFACH

Volkswirtschaftslehre

Modul / VeranstaltungSpracheSemester
Grundlagen der Volkswirtschaftslehre I (Einführung)DeutschWinter und Sommer
Grundlagen der Volkswirtschaftslehre II (Wirtschaftspolitik) Deutsch Sommer
Grundlagen der Volkswirtschaftslehre III (Mikroökonomische Theorie) Deutsch Winter
Grundlagen der Volkswirtschaftslehre IV (Makroökonomische Theorie) Deutsch Sommer

VERANSTALTUNGSANKÜNDIGUNGEN NACH SEMESTERN

  • Sommersemester 2019

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2017

    Kompetenzbereich Volkswirtschaftslehre

    • Seminar Internationale Wirtschaftsbeziehungen (272041)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungGehrke, Schasse

      Bemerkungen:

      Prüfer: Prof. Dr. Thomsen

    • Seminar Außenwirtschaftspolitik (272042)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungGehrke, Schasse

      Bemerkungen:

      Prüfer: Prof. Dr. Thomsen

    Kompetenzbereiche Betriebs- und Volkswirtschaftslehre

    • Seminar Chancen und Herausforderungen in einem Handelsunternehmen (273007)

      Termine:Lehrpersonen:
      Blockveranstaltung (Gruppe 1)Ebers, Ingwersen, Thomsen
      (Gruppe 2)Ebers, Ingwersen, Thomsen

      Inhalt:

      Kritische Auseinandersetzung mit gegenwärtigen Herausforderungen in (Handels-)Unternehmen.

      Bemerkungen:

      Das Seminar findet als Blockveranstaltung statt. Einzelheiten zu den Themen und Anmeldemodalitäten werden auf der Institutshomepage bekanntgegeben.

      Abgabe und Ergebnispräsentation erfolgen in der vorlesungsfreien Zeit.

      Prüfer: Prof. Dr. Thomsen

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2012

    Wirtschaftstheorie

    • Seminar Außenwirtschaftspolitik (172205)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungGehrke, Schasse

      Bemerkungen:

      Prüfer: Prof. Dr. Thomsen

    • Doktoranden- und Forschungsseminar (172279)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 11:00 - 12:30 in VII-004Hoppe-Wewetzer

      Inhalt:

      Researchers present and discuss their recent work.

      Bemerkungen:

      Prüfungsleistung ist eine Seminarleistung. Students can earn credit points by summarizing and presenting an article, chosen from the past five volumes of a TOP 5 economics journal (AER, Econometrica, JPolEc, QJE, RES).

    • Bachelor- und Masterkolloquium in Angewandte Wirtschaftspolitik (172280)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungThomsen

      Inhalt:

      Die Betreuung erfolgt themenbezogen auf individueller Basis.

    • Forschungsseminar Angewandte Wirtschaftspolitik (172288)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungThomsen

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2018

    Area Economic Policy and Theory

    • Forschungsseminar Angewandte Wirtschaftspolitik (372011)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungThomsen
    • Seminar: Historische Wurzeln heutiger wirtschaftlicher Entwicklung (372013)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungRuhose

      Inhalt:

      Wurde der Wohlstand der Nationen 1000 Jahre vor Christus bestimmt? Haben Ereignisse voriger Jahrhunderte einen Einfluss auf unser heutiges Wirtschaftswachstum? Warum hat die Kolonialzeit noch bis heute Auswirkungen auf den Wohlstand früherer Kolonien? In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich ein großes Forschungsfeld entwickelt, das sich mit der Bedeutung historischer Prozesse für die heutige wirtschaftliche Entwicklung befasst und dabei vor allem ökonometrische Methoden anwendet. Wir gehen damit auch der Frage nach, inwiefern heutige wirtschaftspolitische Maßnahmen die ökonomische Entwicklung noch beeinflussen können. Das Seminar behandelt die wichtigsten Studien und Erkenntnisse auf diesem spannenden Gebiet, das unser Verständnis der tieferen Quellen langfristiger Entwicklungsprozesse erweitert. Das Seminar legt dabei einen besonderen Fokus auf neueste Untersuchungen, die Mikrodaten verwenden und mit anspruchsvollen Identifikationsmethoden nicht nur der Frage nachgehen, ob die Geschichte lange Schatten wirft, sondern auch warum. Dabei werden institutionelle Rahmenbedingungen, Geographie, Humankapital und Kultur als mögliche Kanäle der Langfristeffekte historischer Begebenheiten auf die heutige wirtschaftliche Entwicklung untersucht.

      Literatur:

      Einführungsliteratur zum Thema

      Nunn, Nathan. 2014. “Historical Development.” In Handbook of Economic Growth, edited by Philippe Aghion and Steven N. Durlauf, 2A ed., 347–402. Elsevier B.V.

      Nunn, Nathan. 2009. “The Importance of History for Economic Development.” Annual Review of Economics 1 (1): 65–92.

      Abramitzky, Ran. 2015. “Economics and the Modern Economic Historian.” Journal of Economic History 75 (4): 1240–51.

      Weitere Literatur wird während der Einführungsveranstaltung gegeben.

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2012

    Economics

    • Bachelor- und Masterkolloquium in Angewandte Wirtschaftspolitik (173280)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungThomsen

      Inhalt:

      Die Betreuung erfolgt themenbezogen auf individueller Basis.

    Doktorandenkolloquium

    • Doktoranden- und Forschungsseminar (72279)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 11:00 - 12:30 in VII-004Hoppe-Wewetzer

      Inhalt:

      Researchers present and discuss their recent work.

      Bemerkungen:

      Prüfungsleistung ist eine Seminarleistung. Students can earn credit points by summarizing and presenting an article, chosen from the past five volumes of a TOP 5 economics journal (AER, Econometrica, JPolEc, QJE, RES).

    • Forschungsseminar Angewandte Wirtschaftspolitik (72290)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungThomsen

    Nebenfachstudium

    Volkswirtschaftslehre

    • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre I (Einführung) (76300)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 11:00 - 12:30 in VII-002 (Gruppe 1)K. Bätje
      Mo. 14:30 - 16:00 in VII-002 (Gruppe 2)K. Bätje

      Inhalt:

      • Gegenstand der Volkswirtschaftslehre (Mikro- und Makroökonomik, individuelle Entscheidungstheorie, homo oeconomicus, alternative Menschenbilder, Anreize, normative und positive Ökonomik)
      • Tausch, Handel, komparative Kostenvorteile und Arbeitsteilung (individuelle, betriebliche und internationale Arbeitsteilung, Effizienz der Produktion)
      • Basismodell des Marktes (Nachfrage, Angebot und Gleichgewicht, komparative Statik, allgemeines Gleichgewicht, Konsumentenrente, Produzentenrente und Wohlfahrt, Effizienzeigenschaften von Märkten)
      • Marktversagen (externe Effekte, öffentliche Güter)
      • Wirtschaftspolitik (stabilitätspolitische Ziele, wirtschaftspolitische Leitbilder)

      Literatur:

      • Mankiw/ Taylor (2012) Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, 5. Auflage Stuttgart, ausgewählte Kapitel.
      • Bofinger, P. (2011) Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, Kapitel 3.1 bis 3.3.
      • Chang, H. (2014) Economics: The User's Guide, Kapitel 1 und Kapitel 4.
      • Hyman, D.N. (2005), "Public Finance", Kapitel 3 und 4.
      • Pindyck, R.S. und D.L. Rubinfeld (2013): "Mikroökonomie", Kapitel 9.

      • Rosen, H. S. und Gayer, T. (2010), "Public Finance", Kapitel 4 und 5.

      • Weimann, J. (2009) Wirtschaftspolitik, Kapitel 4 (ohne 4.3) und Kapitel 8.

      Bemerkungen:

      Im August 2019 wird eine Klausur angeboten. Eine Anmeldung für die Klausur ist Pflicht und erfolgt über das Onlinesystem oder das jeweilige Prüfungsamt oder über das StudIP. Für ausländische Studierende bietet das Fachsprachenzentrum begleitend die Sprachkurse »Deutsche Wirtschaftssprache« auf den Niveaustufen B2 und C1 an. Weitere Informationen zum Nebenfach Volkswirtschaftslehre: http://www.wipol.uni-hannover.de/3461.html

    • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre IV (Makroökonomische Theorie), Vorlesung (76312)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 16:15 - 17:45 in VII-002K. Bätje

      Inhalt:

      • Einleitung
      • Die kurze Frist: Gütermarkt, Finanzmärkte, IS-LM-Modell, erweitertes IS-LM-Modell
      • Die mittlere Frist: Arbeitsmarkt, Phillipskurve, IS-LM-PC-Modell
      • Die lange Frist: Wachstum, Sparen und technischer Fortschritt
      • Politik

      Literatur:

      Blanchard, O. und G. Illing (2017) Makroökonomie, 7. Auflage München, ausgewählte Kapitel.

      Bemerkungen:

      Die Klausur wird in der letzten Vorlesung geschrieben. Eine Wiederholungsmöglichkeit bei Krankheit oder Nichtbestehen besteht am Anfang des Wintersemesters.

    • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre IV (Makroökonomische Theorie), Übung (76315)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 16:15 - 17:45 in VII-002Vogt

      Inhalt:

      Die Themen aus der Vorlesung »Grundlagen der Volkswirtschaftslehre IV (Makroökonomische Theorie)« sollen in der Übung vertieft werden.

      Literatur:

      Siehe Gliederung zur Vorlesung »Grundlagen der Volkswirtschaftslehre IV (Makroökonomische Theorie)« (76312).

  • Wintersemester 2018/2019

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2017

    Volkswirtschaftslehre I

    • Tutorium zur Einführung in die Volkswirtschaftslehre (270019)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 09:15 - 10:45 in VII-004 (Gruppe 1)Tutor
      Mo. 09:15 - 10:45 in I-332 (Gruppe 2)Tutor
      Mo. 09:15 - 10:45 in VII-004 (Gruppe 3)Tutor
      Mo. 11:00 - 12:30 in VII-004 (Gruppe 4)Tutor
      Mo. 11:00 - 12:30 in I-332 (Gruppe 5)Tutor
      Mo. 14:30 - 16:00 in VII-004 (Gruppe 6)Tutor
      Mo. 14:30 - 16:00 in I-332 (Gruppe 7)Tutor
      Di. 09:15 - 10:45 in I-063 (Gruppe 8)Tutor
      Di. 11:00 - 12:30 in II-013 (Gruppe 9)Tutor
      Di. 11:00 - 12:30 in III-115 (Gruppe 10)Tutor
      Di. 14:30 - 16:00 in I-301 (Gruppe 11)Tutor
      Di. 14:30 - 16:00 in III-115 (Gruppe 12)Tutor
      Di. 16:15 - 17:45 in I-301 (Gruppe 13)Tutor
      Di. 16:15 - 17:45 in I-112 (Gruppe 14)Tutor
      Mi. 09:15 - 10:45 in I-442 (Gruppe 15)Tutor
      Mi. 09:15 - 10:45 in I-332 (Gruppe 16)Tutor
      Mi. 09:15 - 10:45 in III-115 (Gruppe 17)Tutor
      Mi. 11:00 - 12:30 in III-115 (Gruppe 18)Tutor
      Mi. 12:45 - 14:15 in III-115 (Gruppe 19)Tutor
      Do. 14:30 - 16:00 in III-115 (Gruppe 20)Tutor
      Do. 16:15 - 17:45 in I-112 (Gruppe 21)Tutor
      Do. 16:15 - 17:45 in VII-005 (Gruppe 22)Tutor
      Fr. 09:15 - 10:45 in I-442 (Gruppe 23)Tutor
      Fr. 09:15 - 10:45 in I-332 (Gruppe 24)Tutor
      Fr. 12:45 - 14:15 in I-442 (Gruppe 25)Tutor
      Fr. 12:45 - 14:15 in I-332 (Gruppe 26)Tutor

      Bemerkungen:

      Termine und organisatorische Einzelheiten werden in der Vorlesung und über das StudIP bekannt gegeben. Das Tutorium beginnt in der 46. KW (12.11. - 16.11.) und wird in 26 Gruppen angeboten.

      Die Anmeldung für ein Tutorium erfolgt vom 29.10.2018 ab 09:00 Uhr bis zum 02.11.2018 um 24:00 Uhr über Stud.IP. Alle Informationen zur Anmeldung werden am Anfang des Semesters in der Vorlesung besprochen.

    • Einführung in die Volkswirtschaftslehre (270180)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 12:45 - 14:15 in VII-201 (Gruppe 1)K. Bätje
      Fr. 11:00 - 12:30 in VII-201 (Gruppe 2)Vogt

      Inhalt:

      • Die Rolle der kapitalistischen Revolution
      • Technischer Wandel, Bevölkerung und Wachstum
      • Knappheit und Entscheidungen
      • Soziale Interaktionen
      • Firmen und Nachfrager
      • Angebot, Nachfrage und Wettbewerbsmärkte
      • Markt(un)gleichgewichte und Preissetzung
      • Marktversagen
      • Kredite, Geld und Banken
      • Ökonomische Schwankungen und Arbeitslosigkeit
      • Preisniveaustabilität und Inflation
      • Handel, Spezialisierung, Arbeitsteilung und die Weltwirtschaft

      Literatur:

      Als Basis für die Veranstaltung dient das Buch "The Economy" des Core-Project. Das dazugehörige E-Book wird in StudIP zum Download bereitgestellt.

      Bemerkungen:

      Diese Lehrveranstaltung wird in zwei alternativ zu besuchenden Parallelkursen durchgeführt.

      Ergänzend wird ein Tutorium zur Einführung in die Volkswirtschaftslehre angeboten. Organisatorische Einzelheiten werden in der Vorlesung angekündigt.

      Ergänzend zur Veranstaltung wird für ausländische Studierende eine Vorlesung »Deutsche Wirtschaftssprache« (Niveau B2 und C1) angeboten. Studierende können sich über Stud.IP für die Veranstaltung anmelden.

    • Einführung in die Volkswirtschaftslehre (270181)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 09:15 - 10:45 (14-tägig) in VII-201K. Bätje, Vogt

      Inhalt:

      Vergleiche die Themen zur Vorlesung Volkswirtschaftslehre I: Einführung in die VWL (270180/270181).

    Empirische Wirtschaftsforschung

    • Übung zu Empirische Wirtschaftsforschung (270059)

      Termine:Lehrpersonen:
      Fr. 14:30 - 16:00 in VII-201 (Gruppe 1)Ingwersen
      Mi. 12:45 - 14:15 in VII-002 (Gruppe 2)Weilage

      Inhalt:

      • Vertiefung und Einübung der Vorlesungsinhalte, Methoden der empirischen Wirtschaftsforschung
      • Wiederholung theoretischer Grundlagen: Datenbasis, statistische Verfahren, Matrixnotation und Matrixalgebra
      • Bearbeitung von Übungsaufgaben.

      Literatur:

      Vergleiche ansonsten Literatur zur Vorlesung »Empirische Wirtschaftsforschung«.

    • Empirische Wirtschaftsforschung (270149)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 11:00 - 12:30 in VII-201 (Gruppe 1)Thomsen
      Di. 09:15 - 10:45 in VII-002 (Gruppe 2)Thomsen

      Inhalt:

      • Aufgaben, Ziele und Prinzipien der empirischen Wirtschaftsforschung
      • Daten
      • Wirtschaftsindikatoren
      • Ökonometrische Grundlagen und Methoden
      • Kausalität und Identifikation
      • Anwendungen

      Literatur:

      • Bauer, Fertig, Schmidt (aktuelle Ausgabe): Empirische Wirtschaftsforschung, Springer.
      • Winker (aktuelle Ausgabe): Empirische Wirtschaftsforschung, Springer.
      • Wooldridge (aktuelle Ausgabe): Introductory Econometrics, CENGAGE Learning Custom Publishing.

    Kompetenzbereich Volkswirtschaftslehre

    • Wirtschaftspolitik: Ziele und Akteure (272015)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 14:30 - 16:00 in II-013Wagener

      Inhalt:

      • Einführung: Was ist Wirtschaftspolitik?
      • Begründungsansätze für staatliches Handeln
      • Wirtschaftspolitische Leitbilder und Denkschulen
      • Wohlstand: Konzepte und Messung
      • Social Choice-Theorie: Probleme gesellschaftlicher Zielbestimmung
      • Gerechtigkeit und Verteilung
      • Public Choice-Theorie: Wähler, Politiker, Bürokraten und Lobbyisten

      Literatur:

      Vgl. ausführliche Literaturliste zu Beginn des Semesters

    • Seminar Internationale Wirtschaftsbeziehungen (272041)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungGehrke, Schasse

      Bemerkungen:

      Prüfer: Prof. Dr. Thomsen

    • Seminar Außenwirtschaftspolitik (272042)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungGehrke, Schasse

      Bemerkungen:

      Prüfer: Prof. Dr. Thomsen

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2012

    Wirtschaftstheorie

    • Bachelor- und Masterkolloquium in Angewandte Wirtschaftspolitik (172280)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungThomsen

      Inhalt:

      Die Betreuung erfolgt themenbezogen auf individueller Basis.

    • Forschungsseminar Angewandte Wirtschaftspolitik (172288)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungThomsen

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2018

    Area Economic Policy and Theory

    • Seminar zu angewandte Volkswirtschaftslehre / Seminar Applied Economics (372002)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungEngelhardt, Wagener

      Bemerkungen:

      Näheres zur Vorbesprechung wird bei Stud.IP bekannt gegeben.

    • Formale Methoden der VWL (372006)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 09:15 - 10:45 in I-342Wagener
    • Forschungsseminar Angewandte Wirtschaftspolitik (372011)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungThomsen

    Mehrere Areas

    • Econometric Methods (379002)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 16:15 - 17:45 in I-301Thomsen
    • Theorie der Sozialversicherung / Development Finance and Social Protection / Social Risk Management (379008)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 09:15 - 10:45 in I-342Wagener

      Inhalt:

      Students know about theories, institutions and alternative arrangements for social risk management in general and for social protection in particular. Students can assess mechanisms for social risk management from the perspectives of efficiency, distributive justice, development and political economy.

    • Exercise Econometric Methods (379009)

      Termine:Lehrpersonen:
      Fr. 11:00 - 12:30 in I-401Ebers

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2012

    Methodenmodul

    • Angewandte Ökonometrie (173010)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 14:30 - 16:00 in Sonstiger RaumRuhose

      Inhalt:

      1. Kausalität
      2. Methoden für qualitative abhängige Variablen
      3. Zensierte und gestutzte abhängige Variablen
      4. Faktor- und Clusteranalyse
      5. Evaluationsmethoden

      Literatur:

      • Angrist, J. D. and Pischke, J. S. (2008). Mostly harmless econometrics: An empiricist's companion. Princeton university press.
      • Cameron, A. C. & Trivedi, P. K. (2005), Microeconometrics – Methods and Applications, Cambridge University Press, Cambridge et al.
      • Wooldridge, J. (2012). Introductory econometrics: A modern approach. Cengage Learning.

      Bemerkungen:

      Raum: E001, Gebäude: 1101

    • Übung zu Angewandte Ökonometrie (173012)

      Termine:Lehrpersonen:
      Fr. 07:30 - 09:00 in VII-201Braschke, Straub

      Inhalt:

      Exercise Applied Econometrics

    Economics

    • Seminar zu angewandte Volkswirtschaftslehre / Seminar Applied Economics (173240)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungEngelhardt, Wagener

      Bemerkungen:

      Näheres zur Vorbesprechung wird bei Stud.IP bekannt gegeben.

    • Bachelor- und Masterkolloquium in Angewandte Wirtschaftspolitik (173280)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungThomsen

      Inhalt:

      Die Betreuung erfolgt themenbezogen auf individueller Basis.

    Development and Environment

    • Theorie der Sozialversicherung / Development Finance and Social Protection / Social Risk Management (173840)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 09:15 - 10:45 in I-342Wagener

      Inhalt:

      Students know about theories, institutions and alternative arrangements for social risk management in general and for social protection in particular. Students can assess mechanisms for social risk management from the perspectives of efficiency, distributive justice, development and political economy.

    Health Economics

    • Theorie der Sozialversicherung / Development Finance and Social Protection / Social Risk Management (173405)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 09:15 - 10:45 in I-342Wagener

      Inhalt:

      Students know about theories, institutions and alternative arrangements for social risk management in general and for social protection in particular. Students can assess mechanisms for social risk management from the perspectives of efficiency, distributive justice, development and political economy.

    Doktorandenkolloquium

    Doktorandenkolloquium

    • Forschungsseminar Angewandte Wirtschaftspolitik (72290)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungThomsen

    Forschungsveranstaltungen

    • Development Economics Colloquium (77781)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 16:15 - 17:45 in III-115Gassebner, Grote, M. Hübler, Puhani, Wagener, Waibel

      Inhalt:

      Researchers present their recent work on the empirical dimensions and theoretical aspects of development economics.

    • Kolloquium Innovation und Lernen (77787)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBlaufus, Dierkes, Gassebner, Grote, Haunschild, Hoppe-Wewetzer, Parolya, Prokopczuk, Ridder, Schnitzlein, Schöndube, Sibbertsen, Wagener, Weber, Wielenberg

      Inhalt:

      Im Kolloquium werden Forschungsprojekte im Rahmen des Forschungsschwerpunkts "Innovation und Lernen" vorgestellt.

      Bemerkungen:

      Die Veranstaltung findet an vier Terminen (1.11.., 6.12.2018, 10.1. und 24.1.2019) jeweils Do. 11:00 - 12:00 Uhr in I-063 statt.

    Nebenfachstudium

    Volkswirtschaftslehre

    • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre I (Einführung) (76300)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 11:00 - 12:30 in I-301 (Gruppe 1)K. Bätje
      Mo. 14:30 - 16:00 in I-301 (Gruppe 2)K. Bätje

      Inhalt:

      • Gegenstand der Volkswirtschaftslehre (Mikro- und Makroökonomik, individuelle Entscheidungstheorie, homo oeconomicus, alternative Menschenbilder, Anreize, normative und positive Ökonomik)
      • Tausch, Handel, komparative Kostenvorteile und Arbeitsteilung (individuelle, betriebliche und internationale Arbeitsteilung, Effizienz der Produktion)
      • Basismodell des Marktes (Nachfrage, Angebot und Gleichgewicht, komparative Statik, allgemeines Gleichgewicht, Konsumentenrente, Produzentenrente und Wohlfahrt, Effizienzeigenschaften von Märkten)
      • Marktversagen (externe Effekte, öffentliche Güter)
      • Wirtschaftspolitik (stabilitätspolitische Ziele, wirtschaftspolitische Leitbilder)

      Literatur:

      • Mankiw/ Taylor (2012) Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, 5. Auflage Stuttgart, ausgewählte Kapitel.
      • Bofinger, P. (2011) Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, Kapitel 3.1 bis 3.3.
      • Chang, H. (2014) Economics: The User's Guide, Kapitel 1 und Kapitel 4.
      • Hyman, D.N. (2005), "Public Finance", Kapitel 3 und 4.
      • Pindyck, R.S. und D.L. Rubinfeld (2013): "Mikroökonomie", Kapitel 9.

      • Rosen, H. S. und Gayer, T. (2010), "Public Finance", Kapitel 4 und 5.

      • Weimann, J. (2009) Wirtschaftspolitik, Kapitel 4 (ohne 4.3) und Kapitel 8.

      Bemerkungen:

      Im Februar 2019 wird eine Klausur angeboten. Eine Anmeldung für die Klausur ist Pflicht und erfolgt über das Onlinesystem oder das jeweilige Prüfungsamt oder über das StudIP. Für ausländische Studierende bietet das Fachsprachenzentrum begleitend die Sprachkurse »Deutsche Wirtschaftssprache« auf den Niveaustufen B2 und C1 an. Weitere Informationen zum Nebenfach Volkswirtschaftslehre: http://www.wipol.uni-hannover.de/3461.html

    • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre III (Mikroökonomische Theorie), Vorlesung (76318)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 16:15 - 17:45 in I-401K. Bätje

      Inhalt:

      In dieser Vorlesung werden die Grundlagen des Wirtschaftens unter Unsicherheit behandelt.

      • I. Entscheidungstheorie
      • II. Spieltheorie
      • III. Informationsökonomik

      Literatur:

      • Akerlof, G. (1970): The Market for Lemons: Quality Uncertainty and the Market Mechanism, Quarterly Journal of Economics (84(3))
      • Bester, H.: Informationsökonomie
      • Holler, M. J. und Illing, G. (2006): Einführung in die Spieltheorie
      • Rothschild, M. und Stiglitz, J. E. (1976): Equilibrium in Competitive Insurance Markets: An Essay on the Economics of Imperfect Information, Quarterly Journal of Economics (90)
      • Shapiro, C. und Stiglitz, J. (1984): Equilibrium Unemployment as a Worker Discipline Device, American Economic Review (74)
      • Spence, A. M. (1973): Job Market Signaling, Quarterly Journal of Economics (87)
      • Wiese, H. (2001): Entscheidungs- und Spieltheorie

      Bemerkungen:

      Zu dieser Vorlesung wird eine begleitende Übung (LVN 76 321) durchgeführt.

      Die Prüfung findet in der letzten Vorlesung statt. Bei Nichtbestehen kann eine Wiederholungsprüfung am Anfang des Sommersemesters absolviert werden. Jede einzelne Prüfung muss gesondert angemeldet werden. Im Zweifelsfall bitte im Prüfungsamt nachfragen, ob die Anmeldung vorliegt.

    • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre III (Mikroökonomische Theorie), Übung (76321)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 16:15 - 17:45 in VII-005K. Bätje

      Inhalt:

      Vertiefung und Einübung der Inhalte der Vorlesung 76318.

      Literatur:

      • Akerlof, G. (1970): The Market for Lemons: Quality Uncertainty and the Market Mechanism, Quarterly Journal of Economics (84(3))
      • Bester, H.: Informationsökonomie
      • Holler, M. J. und Illing, G. (2006): Einführung in die Spieltheorie
      • Rothschild, M. und Stiglitz, J. E. (1976): Equilibrium in Competitive Insurance Markets: An Essay on the Economics of Imperfect Information, Quarterly Journal of Economics (90)
      • Shapiro, C. und Stiglitz, J. (1984): Equilibrium Unemployment as a Worker Discipline Device, American Economic Review (74)
      • Spence, A. M. (1973): Job Market Signaling, Quarterly Journal of Economics (87)
      • Wiese, H. (2001): Entscheidungs- und Spieltheorie

      Bemerkungen:

      Zu dieser Übung wird eine begleitende Vorlesung (LVN 76 318) gehalten.

      Die Prüfung findet in der letzten Vorlesung statt. Bei Nichtbestehen kann eine Wiederholungsprüfung am Anfang des Sommersemesters absolviert werden. Jede einzelne Prüfung muss gesondert angemeldet werden. Im Zweifelsfall bitte im Prüfungsamt nachfragen, ob die Anmeldung vorliegt.

  • Sommersemester 2018

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2017

    Kompetenzbereich Volkswirtschaftslehre

    • Seminar Anwendungen zur wissenschaftlichen Politikberatung: Branchenstudien (272014)

      Termine:Lehrpersonen:
      Blockveranstaltung (Gruppe 1)Gehrke, Schasse, Thomsen
      (Gruppe 2)Gehrke, Schasse, Thomsen
      (Gruppe 3)Gehrke, Schasse, Thomsen

      Inhalt:

      In der unternehmerischen und wirtschaftspolitischen Praxis werden vor allem durch Unternehmensberatungen, Forschungsinstitute, Research-Abteilungen von Banken und Versicherungen Branchenstudien für vielfältige Zwecke erstellt. Im Mittelpunkt der Studien steht die Analyse von Strukturen, Entwicklungen und Perspektiven einzelner Branchen, z. B. um Angebotsbedingungen auf Märkten zu analysieren, Benchmark-Studien zu erstellen oder Ansatzpunkte für die Industriepolitik zu gewinnen.

      In dem Seminar erlernen die Studierenden die methodische Vorgehensweise, die Anforderungen an Aufbau und Struktur sowie die Erschließung der notwendigen Informationen (quantitative und qualitative Daten). In Arbeitsgruppen werden diese dann auf konkrete Branchen auf Grundlage realer Daten und Interviews angewandt und als Studien verschriftlicht und vorgestellt.

      Es sollen sowohl Branchen untersucht werden, die sich in der „klassischen Wirtschaftszweigsystematik“ wiederfinden als auch solche, die als „Querschnittsbranchen“ verschiedene Wirtschaftszweige in Industrie und Dienstleistungen betreffen. Hinzu kommen eng abgegrenzte Spezialbranchen.

      Bemerkungen:

      Das Seminar wird als Blockseminar durchgeführt. Die Vorbesprechung und Anmeldung erfolgt zu Beginn der Vorlesungszeit. Die Themen werden über die Vorlesungszeit bearbeitet und in einem geblockten Termin vor Vorlesungszeitende vorgestellt, erörtert und diskutiert.

      Prüfer: Prof. Dr. Thomsen

    • Theoriegeschichte (272024)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 14:30 - 16:00 in I-332Thomsen

      Inhalt:

      Zielsetzung der Vorlesung:

      • Überblick über die Entstehung und Entwicklung des ökonomischen Denkens und ihrer wesentlichen Theorien
      • Vermittlung des Zusammenhangs von ökonomischem Denken und dem sozialen und politischen Kontext der verschiedenen Epochen
      • Vorstellung herausragender Ökonomen mit Berücksichtigung von Leben, Werk und Wirkung, um die Pluralität ökonomischen Denkens und ihre Entwicklung zu verdeutlichen

      Literatur:

      • Issing, O. (Hrsg.): Geschichte der Nationalökonomie, 4. Auflage, Verlag Vahlen, 2002.
      • Kurz, H. (Hrsg.): Klassiker des ökonomischen Denkens, Band 1 von Adam Smith bis Alfred Marshall, Becksche Reihe, 2008.
      • Kurz, H. (Hrsg.): Klassiker des ökonomischen Denkens, Band 2 von Vilfredo Pareto bis Amartya Sen, Becksche Reihe, 2009.
    • Wirtschaftspolitik: Allokation und Entscheidung (272025)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 11:00 - 12:30 in I-332Thomsen

      Literatur:

      • Weimann, J.: Wirtschaftspolitik, Allokation und kollektive Entscheidung, 5. Auflage, Springer Verlag, 2009 (auch 4. Auflage möglich, verfügbar bei Springer-Online)
      • Weitere Literatur zu den Kapiteln wird in der Vorlesung bekanntgegeben
    • Empirische Wirtschaftspolitik (272030)

      Termine:Lehrpersonen:
      Fr. 14:30 - 16:00 in I-442Ruhose

      Inhalt:

      Die Veranstaltung beschäftigt sich mit der Evaluierung von wirtschaftspolitischen Maßnahmen und Fragestellungen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden dabei zunächst mit empirischen Methoden vertraut gemacht, die zur kausalen Identifikation von Effekten von wirtschaftspolitischen Maßnahmen genutzt werden können. Ein besonderer Wert wird dabei auf das (nicht-formale, intuitive) Verständnis der empirischen Methoden und die Interpretation der Ergebnisse gelegt. Zu jeder Methode werden daher Studien über die Wirksamkeit von verschiedenen wirtschaftspolitischen Maßnahmen thematisiert und diskutiert. Die Themen beschäftigen sich z.B. mit den Auswirkungen von Investitionsförderprogrammen für Firmen, Investitionen in den Breitbandausbau und steuerlichen Anreizwirkungen sowie Immigrationsregelungen, Bildungsgutscheinen, Mindestlohnregelungen und Gesetzen bezüglich Tabak-, Alkohol- und Drogenkonsums.

      Literatur:

      • Die Veranstaltung folgt keinem spezifischen Lehrbuch. Es werden einzelne Studien besprochen.
      • Basisliteratur
        • Kugler, Franziska, Guido Schwerdt und Ludger Wößmann. 2014. "Ökonometrische Methoden Zur Evaluierung Kausaler Effekte Der Wirtschaftspolitik." Perspektiven Der Wirtschaftspolitik 15 (2): 105–32.
        • Angrist, Joshua D. und Jörn-Steffen Pischke (2014). Mastering Metrics: The Path from Cause to Effect
        • Verbeek, Marno. 2014. A Guide to Modern Econometrics. 4th ed. Wiley.

      Bemerkungen:

      Begleitet wird die Vorlesung von einer Übung, in der empirische Studien detailliert besprochen werden. Es wird auch eine Einführung in das Statistikprogramm STATA stattfinden. Anhand von Originalstudien, die in der Übung nachgeschätzt werden, werden die Konzepte aus der Vorlesung weiter vertieft.

    • Übung zu Empirische Wirtschaftspolitik (272031)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 11:00 - 12:30 (14-tägig) in I-233Weilage
    • Übung zu Wirtschaftspolitik: Allokation und Entscheidung (272032)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 09:15 - 10:45 (14-tägig) in I-442Ebers
    • Wirtschaftswachstum und -entwicklung (272033)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 12:45 - 14:15 in I-342Bluhm

      Inhalt:

      „Warum sind manche Länder so arm, und andere Länder so reich?“ Dieser Kurs behandelt fundamentale Fragen in der Wachstums- und Wirtschaftstheorie. Im Mittelpunkt steht die Frage nach Wohlstand und Armut von Nationen. Wir beginnen mit der Feststellung, dass sich die Länder dieser Welt seit der industriellen Revolution sehr verschieden entwickeln - „the great divergence“. Im Schwerpunktteil (Teil 1) des Kurses betrachten wir unmittelbare Ursachen des langfristigen Wirtschaftswachstums, z.B. Kapital und technischer Fortschritt. Außerdem untersuchen wir Modelle die langfristiges und super-langfristiges Wachstum verbinden, sodass ein demografischer Übergang und eine industrielle Revolution passieren. Im zweiten Teil des Kurses untersuchen wir die ultimativen Ursachen des Wirtschaftswachstums, unter anderem analysieren wir den Einfluss von politischen Institutionen, ethnischer Vielfalt und geographischen Faktoren auf das langfristige Wirtschaftswachstum. Die Studierenden erhalten somit einen ersten Überblick über die Antworten, welche die moderne Wachstumstheorie bietet.

      Literatur:

      Introduction to Economic Growth, 3. Auflage, von Charles I. Jones und Dietrich Vollrath, W. W. Norton & Company, 2013.

      Bemerkungen:

      Es gibt eine begleitende Übung.

    • Seminar zur Wirtschaftstheorie (272035)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungEngelhardt, Wagener

      Literatur:

      Einstiegsliteratur wird bei Themenvergabe abgesprochen.

      Bemerkungen:

      Bitte auf Ankündigung in Stud.IP achten.

      Prüfer: Prof. Dr. Wagener

    Kompetenzbereiche Betriebs- und Volkswirtschaftslehre

    • Seminar Chancen und Herausforderungen in einem Handelsunternehmen (273007)

      Termine:Lehrpersonen:
      Blockveranstaltung (Gruppe 1)Ebers, Ingwersen, Thomsen, Weilage
      (Gruppe 2)Ebers, Ingwersen, Thomsen, Weilage

      Bemerkungen:

      Prüfer: Prof. Dr. Thomsen

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2012

    Arbeitsökonomik

    • Theoriegeschichte (171586)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 14:30 - 16:00 in I-332Thomsen

      Inhalt:

      Zielsetzung der Vorlesung:

      • Überblick über die Entstehung und Entwicklung des ökonomischen Denkens und ihrer wesentlichen Theorien
      • Vermittlung des Zusammenhangs von ökonomischem Denken und dem sozialen und politischen Kontext der verschiedenen Epochen
      • Vorstellung herausragender Ökonomen mit Berücksichtigung von Leben, Werk und Wirkung, um die Pluralität ökonomischen Denkens und ihre Entwicklung zu verdeutlichen

      Literatur:

      • Issing, O. (Hrsg.): Geschichte der Nationalökonomie, 4. Auflage, Verlag Vahlen, 2002.
      • Kurz, H. (Hrsg.): Klassiker des ökonomischen Denkens, Band 1 von Adam Smith bis Alfred Marshall, Becksche Reihe, 2008.
      • Kurz, H. (Hrsg.): Klassiker des ökonomischen Denkens, Band 2 von Vilfredo Pareto bis Amartya Sen, Becksche Reihe, 2009.

    Entwicklungs- und Umweltökonomik

    • Theoriegeschichte (172886)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 14:30 - 16:00 in I-332Thomsen

      Inhalt:

      Zielsetzung der Vorlesung:

      • Überblick über die Entstehung und Entwicklung des ökonomischen Denkens und ihrer wesentlichen Theorien
      • Vermittlung des Zusammenhangs von ökonomischem Denken und dem sozialen und politischen Kontext der verschiedenen Epochen
      • Vorstellung herausragender Ökonomen mit Berücksichtigung von Leben, Werk und Wirkung, um die Pluralität ökonomischen Denkens und ihre Entwicklung zu verdeutlichen

      Literatur:

      • Issing, O. (Hrsg.): Geschichte der Nationalökonomie, 4. Auflage, Verlag Vahlen, 2002.
      • Kurz, H. (Hrsg.): Klassiker des ökonomischen Denkens, Band 1 von Adam Smith bis Alfred Marshall, Becksche Reihe, 2008.
      • Kurz, H. (Hrsg.): Klassiker des ökonomischen Denkens, Band 2 von Vilfredo Pareto bis Amartya Sen, Becksche Reihe, 2009.

    Geld und Internationale Finanzwirtschaft

    • Seminar Anwendungen zur wissenschaftlichen Politikberatung: Branchenstudien (171646)

      Termine:Lehrpersonen:
      Blockveranstaltung (Gruppe 1)Gehrke, Schasse, Thomsen
      (Gruppe 2)Gehrke, Schasse, Thomsen
      (Gruppe 3)Gehrke, Schasse, Thomsen

      Inhalt:

      In der unternehmerischen und wirtschaftspolitischen Praxis werden vor allem durch Unternehmensberatungen, Forschungsinstitute, Research-Abteilungen von Banken und Versicherungen Branchenstudien für vielfältige Zwecke erstellt. Im Mittelpunkt der Studien steht die Analyse von Strukturen, Entwicklungen und Perspektiven einzelner Branchen, z. B. um Angebotsbedingungen auf Märkten zu analysieren, Benchmark-Studien zu erstellen oder Ansatzpunkte für die Industriepolitik zu gewinnen.

      In dem Seminar erlernen die Studierenden die methodische Vorgehensweise, die Anforderungen an Aufbau und Struktur sowie die Erschließung der notwendigen Informationen (quantitative und qualitative Daten). In Arbeitsgruppen werden diese dann auf konkrete Branchen auf Grundlage realer Daten und Interviews angewandt und als Studien verschriftlicht und vorgestellt.

      Es sollen sowohl Branchen untersucht werden, die sich in der „klassischen Wirtschaftszweigsystematik“ wiederfinden als auch solche, die als „Querschnittsbranchen“ verschiedene Wirtschaftszweige in Industrie und Dienstleistungen betreffen. Hinzu kommen eng abgegrenzte Spezialbranchen.

      Bemerkungen:

      Das Seminar wird als Blockseminar durchgeführt. Die Vorbesprechung und Anmeldung erfolgt zu Beginn der Vorlesungszeit. Die Themen werden über die Vorlesungszeit bearbeitet und in einem geblockten Termin vor Vorlesungszeitende vorgestellt, erörtert und diskutiert.

      Prüfer: Prof. Dr. Thomsen

    • Theoriegeschichte (171686)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 14:30 - 16:00 in I-332Thomsen

      Inhalt:

      Zielsetzung der Vorlesung:

      • Überblick über die Entstehung und Entwicklung des ökonomischen Denkens und ihrer wesentlichen Theorien
      • Vermittlung des Zusammenhangs von ökonomischem Denken und dem sozialen und politischen Kontext der verschiedenen Epochen
      • Vorstellung herausragender Ökonomen mit Berücksichtigung von Leben, Werk und Wirkung, um die Pluralität ökonomischen Denkens und ihre Entwicklung zu verdeutlichen

      Literatur:

      • Issing, O. (Hrsg.): Geschichte der Nationalökonomie, 4. Auflage, Verlag Vahlen, 2002.
      • Kurz, H. (Hrsg.): Klassiker des ökonomischen Denkens, Band 1 von Adam Smith bis Alfred Marshall, Becksche Reihe, 2008.
      • Kurz, H. (Hrsg.): Klassiker des ökonomischen Denkens, Band 2 von Vilfredo Pareto bis Amartya Sen, Becksche Reihe, 2009.

    Öffentliche Finanzen

    • Seminar Anwendungen zur wissenschaftlichen Politikberatung: Branchenstudien (171846)

      Termine:Lehrpersonen:
      Blockveranstaltung (Gruppe 1)Gehrke, Schasse, Thomsen
      (Gruppe 2)Gehrke, Schasse, Thomsen
      (Gruppe 3)Gehrke, Schasse, Thomsen

      Inhalt:

      In der unternehmerischen und wirtschaftspolitischen Praxis werden vor allem durch Unternehmensberatungen, Forschungsinstitute, Research-Abteilungen von Banken und Versicherungen Branchenstudien für vielfältige Zwecke erstellt. Im Mittelpunkt der Studien steht die Analyse von Strukturen, Entwicklungen und Perspektiven einzelner Branchen, z. B. um Angebotsbedingungen auf Märkten zu analysieren, Benchmark-Studien zu erstellen oder Ansatzpunkte für die Industriepolitik zu gewinnen.

      In dem Seminar erlernen die Studierenden die methodische Vorgehensweise, die Anforderungen an Aufbau und Struktur sowie die Erschließung der notwendigen Informationen (quantitative und qualitative Daten). In Arbeitsgruppen werden diese dann auf konkrete Branchen auf Grundlage realer Daten und Interviews angewandt und als Studien verschriftlicht und vorgestellt.

      Es sollen sowohl Branchen untersucht werden, die sich in der „klassischen Wirtschaftszweigsystematik“ wiederfinden als auch solche, die als „Querschnittsbranchen“ verschiedene Wirtschaftszweige in Industrie und Dienstleistungen betreffen. Hinzu kommen eng abgegrenzte Spezialbranchen.

      Bemerkungen:

      Das Seminar wird als Blockseminar durchgeführt. Die Vorbesprechung und Anmeldung erfolgt zu Beginn der Vorlesungszeit. Die Themen werden über die Vorlesungszeit bearbeitet und in einem geblockten Termin vor Vorlesungszeitende vorgestellt, erörtert und diskutiert.

      Prüfer: Prof. Dr. Thomsen

    • Theoriegeschichte (171886)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 14:30 - 16:00 in I-332Thomsen

      Inhalt:

      Zielsetzung der Vorlesung:

      • Überblick über die Entstehung und Entwicklung des ökonomischen Denkens und ihrer wesentlichen Theorien
      • Vermittlung des Zusammenhangs von ökonomischem Denken und dem sozialen und politischen Kontext der verschiedenen Epochen
      • Vorstellung herausragender Ökonomen mit Berücksichtigung von Leben, Werk und Wirkung, um die Pluralität ökonomischen Denkens und ihre Entwicklung zu verdeutlichen

      Literatur:

      • Issing, O. (Hrsg.): Geschichte der Nationalökonomie, 4. Auflage, Verlag Vahlen, 2002.
      • Kurz, H. (Hrsg.): Klassiker des ökonomischen Denkens, Band 1 von Adam Smith bis Alfred Marshall, Becksche Reihe, 2008.
      • Kurz, H. (Hrsg.): Klassiker des ökonomischen Denkens, Band 2 von Vilfredo Pareto bis Amartya Sen, Becksche Reihe, 2009.

    Wirtschaftstheorie

    • Wirtschaftswachstum und -entwicklung (172201)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 12:45 - 14:15 in I-342Bluhm

      Inhalt:

      „Warum sind manche Länder so arm, und andere Länder so reich?“ Dieser Kurs behandelt fundamentale Fragen in der Wachstums- und Wirtschaftstheorie. Im Mittelpunkt steht die Frage nach Wohlstand und Armut von Nationen. Wir beginnen mit der Feststellung, dass sich die Länder dieser Welt seit der industriellen Revolution sehr verschieden entwickeln - „the great divergence“. Im Schwerpunktteil (Teil 1) des Kurses betrachten wir unmittelbare Ursachen des langfristigen Wirtschaftswachstums, z.B. Kapital und technischer Fortschritt. Außerdem untersuchen wir Modelle die langfristiges und super-langfristiges Wachstum verbinden, sodass ein demografischer Übergang und eine industrielle Revolution passieren. Im zweiten Teil des Kurses untersuchen wir die ultimativen Ursachen des Wirtschaftswachstums, unter anderem analysieren wir den Einfluss von politischen Institutionen, ethnischer Vielfalt und geographischen Faktoren auf das langfristige Wirtschaftswachstum. Die Studierenden erhalten somit einen ersten Überblick über die Antworten, welche die moderne Wachstumstheorie bietet.

      Literatur:

      Introduction to Economic Growth, 3. Auflage, von Charles I. Jones und Dietrich Vollrath, W. W. Norton & Company, 2013.

      Bemerkungen:

      Es gibt eine begleitende Übung.

    • Seminar zur Wirtschaftstheorie (172217)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungEngelhardt, Wagener

      Literatur:

      Einstiegsliteratur wird bei Themenvergabe abgesprochen.

      Bemerkungen:

      Bitte auf Ankündigung in Stud.IP achten.

      Prüfer: Prof. Dr. Wagener

    • Doktoranden- und Forschungsseminar (172279)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 11:00 - 12:30 in I-063 (Gruppe 1)Hoppe-Wewetzer
      Mi. 11:00 - 12:30 in I-063 (Gruppe 2)Wagener

      Inhalt:

      Researchers present and discuss their recent work.

      Bemerkungen:

      Prüfungsleistung ist eine Seminarleistung. Students can earn credit points by summarizing and presenting an article, chosen from the past five volumes of a TOP 5 economics journal (AER, Econometrica, JPolEc, QJE, RES).

    • Bachelor- und Masterkolloquium in Angewandte Wirtschaftspolitik (172280)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungThomsen

      Inhalt:

      Die Betreuung erfolgt themenbezogen auf individueller Basis.

    • Theoriegeschichte (172286)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 14:30 - 16:00 in I-332Thomsen

      Inhalt:

      Zielsetzung der Vorlesung:

      • Überblick über die Entstehung und Entwicklung des ökonomischen Denkens und ihrer wesentlichen Theorien
      • Vermittlung des Zusammenhangs von ökonomischem Denken und dem sozialen und politischen Kontext der verschiedenen Epochen
      • Vorstellung herausragender Ökonomen mit Berücksichtigung von Leben, Werk und Wirkung, um die Pluralität ökonomischen Denkens und ihre Entwicklung zu verdeutlichen

      Literatur:

      • Issing, O. (Hrsg.): Geschichte der Nationalökonomie, 4. Auflage, Verlag Vahlen, 2002.
      • Kurz, H. (Hrsg.): Klassiker des ökonomischen Denkens, Band 1 von Adam Smith bis Alfred Marshall, Becksche Reihe, 2008.
      • Kurz, H. (Hrsg.): Klassiker des ökonomischen Denkens, Band 2 von Vilfredo Pareto bis Amartya Sen, Becksche Reihe, 2009.

    Master

    Economics

    • Bachelor- und Masterkolloquium in Angewandte Wirtschaftspolitik (173280)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungThomsen

      Inhalt:

      Die Betreuung erfolgt themenbezogen auf individueller Basis.

    Doktorandenkolloquium

    Graduiertenkolleg RTG 1723 - Globalization and Development

    • Development Microeconomics (77310)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungWagener
    • Doktoranden- und Forschungsseminar (72279)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 11:00 - 12:30 in I-063 (Gruppe 1)Hoppe-Wewetzer
      Mi. 11:00 - 12:30 in I-063 (Gruppe 2)Wagener

      Inhalt:

      Researchers present and discuss their recent work.

      Bemerkungen:

      Prüfungsleistung ist eine Seminarleistung. Students can earn credit points by summarizing and presenting an article, chosen from the past five volumes of a TOP 5 economics journal (AER, Econometrica, JPolEc, QJE, RES).

    Forschungsveranstaltungen

    • Development Economics Colloquium (77781)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 16:15 - 17:45 in III-115Gassebner, Grote, M. Hübler, Puhani, Wagener, Waibel

      Inhalt:

      Researchers present their recent work on the empirical dimensions and theoretical aspects of development economics.

    • Kolloquium Innovation und Lernen (77787)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBlaufus, Dierkes, Gassebner, Grote, Haunschild, Hoppe-Wewetzer, Parolya, Prokopczuk, Ridder, Schnitzlein, Schöndube, Sibbertsen, Wagener, Weber, Wielenberg

      Inhalt:

      Im Kolloquium werden Forschungsprojekte im Rahmen des Forschungsschwerpunkts "Innovation und Lernen" vorgestellt.

      Bemerkungen:

      Die Veranstaltung findet an vier Terminen (10.4., 8.5., 5.6. und 3.7.2018) jeweils Di. 12:45 - 14:15 Uhr in I-063 statt.

    Nebenfachstudium

    Volkswirtschaftslehre

    • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre I (Einführung) (76300)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 09:15 - 10:45 in VII-002 (Gruppe 1)K. Bätje
      Mo. 14:30 - 16:00 in VII-002 (Gruppe 2)K. Bätje

      Inhalt:

      • Gegenstand der Volkswirtschaftslehre (Mikro- und Makroökonomik, individuelle Entscheidungstheorie, homo oeconomicus, alternative Menschenbilder, Anreize, normative und positive Ökonomik)
      • Tausch, Handel, komparative Kostenvorteile und Arbeitsteilung (individuelle, betriebliche und internationale Arbeitsteilung, Effizienz der Produktion)
      • Basismodell des Marktes (Nachfrage, Angebot und Gleichgewicht, komparative Statik, allgemeines Gleichgewicht, Konsumentenrente, Produzentenrente und Wohlfahrt, Effizienzeigenschaften von Märkten)
      • Marktversagen (externe Effekte, öffentliche Güter)
      • Wirtschaftspolitik (stabilitätspolitische Ziele, wirtschaftspolitische Leitbilder)

      Literatur:

      • Mankiw/ Taylor (2012) Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, 5. Auflage Stuttgart, ausgewählte Kapitel.
      • Bofinger, P. (2011) Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, Kapitel 3.1 bis 3.3.
      • Chang, H. (2014) Economics: The User's Guide, Kapitel 1 und Kapitel 4.
      • Hyman, D.N. (2005), "Public Finance", Kapitel 3 und 4.
      • Pindyck, R.S. und D.L. Rubinfeld (2013): "Mikroökonomie", Kapitel 9.

      • Rosen, H. S. und Gayer, T. (2010), "Public Finance", Kapitel 4 und 5.

      • Weimann, J. (2009) Wirtschaftspolitik, Kapitel 4 (ohne 4.3) und Kapitel 8.

      Bemerkungen:

      Im Juli/August 2018 wird eine Klausur angeboten. Eine Anmeldung für die Klausur ist Pflicht und erfolgt über das Onlinesystem oder das jeweilige Prüfungsamt oder über das StudIP. Für ausländische Studierende bietet das Fachsprachenzentrum begleitend die Sprachkurse »Deutsche Wirtschaftssprache« auf den Niveaustufen B2 und C1 an. Weitere Informationen zum Nebenfach Volkswirtschaftslehre: http://www.wipol.uni-hannover.de/3461.html

    • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre IV (Makroökonomische Theorie), Vorlesung (76312)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 16:15 - 17:45 in VII-002K. Bätje

      Inhalt:

      • Einleitung
      • Die kurze Frist: Gütermarkt, Geld- und Finanzmärkte, IS-LM-Modell
      • Die mittlere Frist: Arbeitsmarkt, AS-AD-Modell
      • Die lange Frist: Wachstum, Sparen und technischer Fortschritt
      • Politik

      Literatur:

      Blanchard, O. und G. Illing (2013) Makroökonomie, 6. Auflage München, ausgewählte Kapitel.

      Bemerkungen:

      Die Klausur wird in der letzten Vorlesung geschrieben. Eine Wiederholungsmöglichkeit bei Krankheit oder Nichtbestehen besteht am Anfang des Wintersemesters.

    • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre IV (Makroökonomische Theorie), Übung (76315)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 16:15 - 17:45 in VII-002K. Bätje

      Inhalt:

      Die Themen aus der Vorlesung »Grundlagen der Volkswirtschaftslehre IV (Makroökonomische Theorie)« sollen in der Übung vertieft werden.

      Literatur:

      Siehe Gliederung zur Vorlesung »Grundlagen der Volkswirtschaftslehre IV (Makroökonomische Theorie)« (76312).

    • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre II (Wirtschaftspolitik) (76323)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 09:15 - 10:45 in I-342Wagener

      Inhalt:

      • Grundlagen einer Theorie der Wirtschaftspolitik
      • Effizienzorientierte Wirtschaftspolitik
      • Steuern und Finanzpolitik
      • Probleme der gesellschaftlichen Zielbestimmung
      • Politische Ökonomie

      Bemerkungen:

      Die Vorlesung beginnt in der zweiten Vorlesungswoche. Im Anschluss an die Vorlesung wird eine Klausur geschrieben. Mit dieser Klausur kann ein erforderlicher Leistungsnachweis erworben werden. Die Veranstaltung findet von 08:15-09:45 Uhr statt.

  • Wintersemester 2017/2018

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2017

    Volkswirtschaftslehre I

    • Tutorium zur Einführung in die Volkswirtschaftslehre (70019)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 09:15 - 10:45 in I-442 (Gruppe 1)Tutor
      Mo. 11:00 - 12:30 in I-442 (Gruppe 2)Tutor
      Mo. 12:45 - 14:15 in I-301 (Gruppe 3)Tutor
      Mo. 12:45 - 14:15 in I-442 (Gruppe 4)Tutor
      Mo. 16:15 - 17:45 in II-013 (Gruppe 5)Tutor
      Mo. 16:15 - 17:45 in VII-004 (Gruppe 6)Tutor
      Di. 09:15 - 10:45 in I-401 (Gruppe 7)Tutor
      Di. 09:15 - 10:45 in III-115 (Gruppe 8)Tutor
      Di. 11:00 - 12:30 in III-115 (Gruppe 9)Tutor
      Di. 14:30 - 16:00 in III-115 (Gruppe 10)Tutor
      Mi. 09:15 - 10:45 in I-332 (Gruppe 11)Tutor
      Mi. 11:00 - 12:30 in I-332 (Gruppe 12)Tutor
      Mi. 12:45 - 14:15 in III-115 (Gruppe 13)Tutor
      Mi. 14:30 - 16:00 in I-342 (Gruppe 14)Tutor
      Do. 09:15 - 10:45 in I-401 (Gruppe 15)Tutor
      Do. 09:15 - 10:45 in I-442 (Gruppe 16)Tutor
      Do. 09:15 - 10:45 in I-332 (Gruppe 17)Tutor
      Do. 11:00 - 12:30 in I-442 (Gruppe 18)Tutor
      Do. 12:45 - 14:15 in I-401 (Gruppe 19)Tutor
      Do. 12:45 - 14:15 in I-342 (Gruppe 20)Tutor
      Do. 12:45 - 14:15 in I-063 (Gruppe 21)Tutor
      Do. 14:30 - 16:00 in I-063 (Gruppe 22)Tutor
      Fr. 09:15 - 10:45 in I-332 (Gruppe 23)Tutor
      Fr. 11:00 - 12:30 in I-063 (Gruppe 24)Tutor
      Fr. 12:45 - 14:15 in I-442 (Gruppe 25)Tutor
      Fr. 14:30 - 16:00 in I-063 (Gruppe 26)Tutor

      Inhalt:

      Vergleiche die Themen zur Vorlesung Volkswirtschaftslehre I: Einführung in die VWL (70180/270180/270181).

      Bemerkungen:

      Termine und organisatorische Einzelheiten werden in der Vorlesung und über das StudIP bekannt gegeben. Das Tutorium beginnt in der 46. KW (13.11. - 17.11.) und wird in 26 Gruppen angeboten.

      Die Anmeldung für ein Tutorium erfolgt vom 30.10.2017 ab 09:00 Uhr bis zum 03.11.2017 um 24:00 Uhr über Stud.IP. Alle Informationen zur Anmeldung werden am Anfang des Semesters in der Vorlesung besprochen.

    • Einführung in die Volkswirtschaftslehre (70180)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 11:00 - 12:30 in VII-201 (Gruppe 1)K. Bätje
      Fr. 09:15 - 10:45 in VII-201 (Gruppe 2)A. Schottke

      Inhalt:

      • Die Rolle der kapitalistischen Revolution
      • Technischer Wandel, Bevölkerung und Wachstum
      • Knappheit und Entscheidungen
      • Soziale Interaktionen
      • Firmen und Nachfrager
      • Angebot, Nachfrage und Wettbewerbsmärkte
      • Markt(un)gleichgewichte und Preissetzung
      • Marktversagen
      • Kredite, Geld und Banken
      • Ökonomische Schwankungen und Arbeitslosigkeit
      • Preisniveaustabilität und Inflation
      • Handel, Spezialisierung, Arbeitsteilung und die Weltwirtschaft

      Literatur:

      Als Basis für die Veranstaltung dient das Buch "The Economy" des Core-Project. Das dazugehörige E-Book wird in StudIP zum Download bereitgestellt.

      Bemerkungen:

      Diese Lehrveranstaltung wird in zwei alternativ zu besuchenden Parallelkursen durchgeführt.

      Ergänzend wird ein Tutorium zur Einführung in die Volkswirtschaftslehre angeboten. Organisatorische Einzelheiten werden in der Vorlesung angekündigt.

      Ergänzend zur Veranstaltung wird für ausländische Studierende eine Vorlesung »Deutsche Wirtschaftssprache« (Niveau B2 und C1) angeboten. Studierende können sich über Stud.IP für die Veranstaltung anmelden.

    • Einführung in die Volkswirtschaftslehre (270181)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 07:30 - 09:00 (14-tägig) in VII-201 (Gruppe 1)K. Bätje
      Di. 07:30 - 09:00 (14-tägig) in VII-201 (Gruppe 2)A. Schottke

      Inhalt:

      Vergleiche die Themen zur Vorlesung Volkswirtschaftslehre I: Einführung in die VWL (70180/270180/270181).

    Empirische Wirtschaftsforschung

    • Übung zu Empirische Wirtschaftsforschung (70059)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 07:30 - 09:00 in VII-201 (Gruppe 1)Weilage
      Fr. 07:30 - 09:00 in VII-201 (Gruppe 2)Ingwersen

      Inhalt:

      • Vertiefung und Einübung der Vorlesungsinhalte, Methoden der empirischen Wirtschaftsforschung
      • Wiederholung theoretischer Grundlagen: Datenbasis, statistische Verfahren, Matrixnotation und Matrixalgebra
      • Bearbeitung von Übungsaufgaben.

      Literatur:

      Vergleiche ansonsten Literatur zur Vorlesung »Empirische Wirtschaftsforschung«.

    • Empirische Wirtschaftsforschung (70149)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 11:00 - 12:30 in VII-201 (Gruppe 1)Thomsen
      Mo. 09:15 - 10:45 in VII-201 (Gruppe 2)Thomsen

      Inhalt:

      • Aufgaben, Ziele und Prinzipien der empirischen Wirtschaftsforschung
      • Daten
      • Wirtschaftsindikatoren
      • Ökonometrische Grundlagen und Methoden
      • Kausalität und Identifikation
      • Anwendungen

      Literatur:

      • Bauer, Fertig, Schmidt (aktuelle Ausgabe): Empirische Wirtschaftsforschung, Springer.
      • Winker (aktuelle Ausgabe): Empirische Wirtschaftsforschung, Springer.
      • Wooldridge (aktuelle Ausgabe): Introductory Econometrics, CENGAGE Learning Custom Publishing.

    Kompetenzbereich Volkswirtschaftslehre

    • Seminar Anwendungen zur wissenschaftlichen Politikberatung: Branchenstudien (272014)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungGehrke, Schasse, Thomsen

      Inhalt:

      In der unternehmerischen und wirtschaftspolitischen Praxis werden vor allem durch Unternehmensberatungen, Forschungsinstitute, Research-Abteilungen von Banken und Versicherungen Branchenstudien für vielfältige Zwecke erstellt. Im Mittelpunkt der Studien steht die Analyse von Strukturen, Entwicklungen und Perspektiven einzelner Branchen, z. B. um Angebotsbedingungen auf Märkten zu analysieren, Benchmark-Studien zu erstellen oder Ansatzpunkte für die Industriepolitik zu gewinnen.

      In dem Seminar erlernen die Studierenden die methodische Vorgehensweise, die Anforderungen an Aufbau und Struktur sowie die Erschließung der notwendigen Informationen (quantitative und qualitative Daten). In Arbeitsgruppen werden diese dann auf konkrete Branchen auf Grundlage realer Daten und Interviews angewandt und als Studien verschriftlicht und vorgestellt.

      Es sollen sowohl Branchen untersucht werden, die sich in der „klassischen Wirtschaftszweigsystematik“ wiederfinden als auch solche, die als „Querschnittsbranchen“ verschiedene Wirtschaftszweige in Industrie und Dienstleistungen betreffen. Hinzu kommen eng abgegrenzte Spezialbranchen.

      Bemerkungen:

      Das Seminar wird als Blockseminar durchgeführt. Die Vorbesprechung und Anmeldung erfolgt zu Beginn der Vorlesungszeit. Die Themen werden über die Vorlesungszeit bearbeitet und in einem geblockten Termin vor Vorlesungszeitende vorgestellt, erörtert und diskutiert.

      Prüfer: Prof. Dr. Thomsen

    • Wirtschaftspolitik: Ziele und Akteure (272015)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 12:45 - 14:15 in I-342Wagener

      Inhalt:

      • Einführung: Was ist Wirtschaftspolitik?
      • Begründungsansätze für staatliches Handeln
      • Wirtschaftspolitische Leitbilder und Denkschulen
      • Wohlstand: Konzepte und Messung
      • Social Choice-Theorie: Probleme gesellschaftlicher Zielbestimmung
      • Gerechtigkeit und Verteilung
      • Public Choice-Theorie: Wähler, Politiker, Bürokraten und Lobbyisten

      Literatur:

      Vgl. ausführliche Literaturliste zu Beginn des Semesters

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2012

    Geld und Internationale Finanzwirtschaft

    • Seminar Anwendungen zur wissenschaftlichen Politikberatung: Branchenstudien (171646)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungGehrke, Schasse, Thomsen

      Inhalt:

      In der unternehmerischen und wirtschaftspolitischen Praxis werden vor allem durch Unternehmensberatungen, Forschungsinstitute, Research-Abteilungen von Banken und Versicherungen Branchenstudien für vielfältige Zwecke erstellt. Im Mittelpunkt der Studien steht die Analyse von Strukturen, Entwicklungen und Perspektiven einzelner Branchen, z. B. um Angebotsbedingungen auf Märkten zu analysieren, Benchmark-Studien zu erstellen oder Ansatzpunkte für die Industriepolitik zu gewinnen.

      In dem Seminar erlernen die Studierenden die methodische Vorgehensweise, die Anforderungen an Aufbau und Struktur sowie die Erschließung der notwendigen Informationen (quantitative und qualitative Daten). In Arbeitsgruppen werden diese dann auf konkrete Branchen auf Grundlage realer Daten und Interviews angewandt und als Studien verschriftlicht und vorgestellt.

      Es sollen sowohl Branchen untersucht werden, die sich in der „klassischen Wirtschaftszweigsystematik“ wiederfinden als auch solche, die als „Querschnittsbranchen“ verschiedene Wirtschaftszweige in Industrie und Dienstleistungen betreffen. Hinzu kommen eng abgegrenzte Spezialbranchen.

      Bemerkungen:

      Das Seminar wird als Blockseminar durchgeführt. Die Vorbesprechung und Anmeldung erfolgt zu Beginn der Vorlesungszeit. Die Themen werden über die Vorlesungszeit bearbeitet und in einem geblockten Termin vor Vorlesungszeitende vorgestellt, erörtert und diskutiert.

      Prüfer: Prof. Dr. Thomsen

    Öffentliche Finanzen

    • Seminar Anwendungen zur wissenschaftlichen Politikberatung: Branchenstudien (171846)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungGehrke, Schasse, Thomsen

      Inhalt:

      In der unternehmerischen und wirtschaftspolitischen Praxis werden vor allem durch Unternehmensberatungen, Forschungsinstitute, Research-Abteilungen von Banken und Versicherungen Branchenstudien für vielfältige Zwecke erstellt. Im Mittelpunkt der Studien steht die Analyse von Strukturen, Entwicklungen und Perspektiven einzelner Branchen, z. B. um Angebotsbedingungen auf Märkten zu analysieren, Benchmark-Studien zu erstellen oder Ansatzpunkte für die Industriepolitik zu gewinnen.

      In dem Seminar erlernen die Studierenden die methodische Vorgehensweise, die Anforderungen an Aufbau und Struktur sowie die Erschließung der notwendigen Informationen (quantitative und qualitative Daten). In Arbeitsgruppen werden diese dann auf konkrete Branchen auf Grundlage realer Daten und Interviews angewandt und als Studien verschriftlicht und vorgestellt.

      Es sollen sowohl Branchen untersucht werden, die sich in der „klassischen Wirtschaftszweigsystematik“ wiederfinden als auch solche, die als „Querschnittsbranchen“ verschiedene Wirtschaftszweige in Industrie und Dienstleistungen betreffen. Hinzu kommen eng abgegrenzte Spezialbranchen.

      Bemerkungen:

      Das Seminar wird als Blockseminar durchgeführt. Die Vorbesprechung und Anmeldung erfolgt zu Beginn der Vorlesungszeit. Die Themen werden über die Vorlesungszeit bearbeitet und in einem geblockten Termin vor Vorlesungszeitende vorgestellt, erörtert und diskutiert.

      Prüfer: Prof. Dr. Thomsen

    Wirtschaftstheorie

    • Doktoranden- und Forschungsseminar (172279)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 11:00 - 12:30 in I-063Hoppe-Wewetzer, Wagener

      Inhalt:

      Researchers present and discuss their recent work.

      Bemerkungen:

      Prüfungsleistung ist eine Seminarleistung. Students can earn credit points by summarizing and presenting an article, chosen from the past five volumes of a TOP 5 economics journal (AER, Econometrica, JPolEc, QJE, RES).

    • Bachelor- und Masterkolloquium in Angewandte Wirtschaftspolitik (172280)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungThomsen

    Master

    Methodenmodul

    • Angewandte Ökonometrie (173010)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 09:15 - 10:45 in VII-201Thomsen

      Inhalt:

      1. Kausalität
      2. Methoden für qualitative abhängige Variablen
      3. Zensierte und gestutzte abhängige Variablen
      4. Faktor- und Clusteranalyse
      5. Evaluationsmethoden

      Literatur:

      • Angrist, J. D. and Pischke, J. S. (2008). Mostly harmless econometrics: An empiricist's companion. Princeton university press.
      • Cameron, A. C. & Trivedi, P. K. (2005), Microeconometrics – Methods and Applications, Cambridge University Press, Cambridge et al.
      • Wooldridge, J. (2012). Introductory econometrics: A modern approach. Cengage Learning.
    • Übung zu Angewandte Ökonometrie (173012)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 12:45 - 14:15 in VII-201Moghadam, Straub

      Inhalt:

      Exercise Applied Econometrics

    Economics

    • Seminar zu angewandte Volkswirtschaftslehre (173240)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungEngelhardt, Wagener

      Bemerkungen:

      Näheres zur Vorbesprechung wird bei Stud.IP bekannt gegeben.

    • Bachelor- und Masterkolloquium in Angewandte Wirtschaftspolitik (173280)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungThomsen

    Development and Environment

    • Theorie der Sozialversicherung / Development Finance and Social Protection (173840)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 16:15 - 17:45 in I-342Wagener

      Inhalt:

      Students know about theories, institutions and alternative arrangements for social risk management in general and for social protection in particular. Students can assess mechanisms for social risk management from the perspectives of efficiency, distributive justice, development and political economy.

    Health Economics

    • Theorie der Sozialversicherung / Development Finance and Social Protection (173405)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 16:15 - 17:45 in I-342Wagener

      Inhalt:

      Students know about theories, institutions and alternative arrangements for social risk management in general and for social protection in particular. Students can assess mechanisms for social risk management from the perspectives of efficiency, distributive justice, development and political economy.

    Doktorandenkolloquium

    • Doktoranden- und Forschungsseminar (72279)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 11:00 - 12:30 in I-063Hoppe-Wewetzer, Wagener

      Inhalt:

      Researchers present and discuss their recent work.

      Bemerkungen:

      Prüfungsleistung ist eine Seminarleistung. Students can earn credit points by summarizing and presenting an article, chosen from the past five volumes of a TOP 5 economics journal (AER, Econometrica, JPolEc, QJE, RES).

    Forschungsveranstaltungen

    • Development Economics Colloquium (77781)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 16:15 - 17:45 in III-115Gassebner, Grote, M. Hübler, Puhani, Steiner, Wagener, Waibel

      Inhalt:

      Researchers present their recent work on the empirical dimensions and theoretical aspects of development economics.

    • Kolloquium Innovation und Lernen (77787)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBlaufus, Dierkes, Gassebner, Grote, Haunschild, Hoppe-Wewetzer, Parolya, Prokopczuk, Ridder, Schnitzlein, Schöndube, Sibbertsen, Wagener, Weber, Wielenberg

      Inhalt:

      Im Kolloquium werden Forschungsprojekte im Rahmen des Forschungsschwerpunkts "Innovation und Lernen" vorgestellt.

      Bemerkungen:

      Die Veranstaltung findet an ca. vier Terminen jeweils Do. 11:00 - 12:30 Uhr in I-063 statt.

    Nebenfachstudium

    Volkswirtschaftslehre

    • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre I (Einführung) (76300)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 09:15 - 10:45 in VII-002 (Gruppe 1)K. Bätje
      Mo. 14:30 - 16:00 in VII-002 (Gruppe 2)K. Bätje

      Inhalt:

      • Gegenstand der Volkswirtschaftslehre (Mikro- und Makroökonomik, individuelle Entscheidungstheorie, homo oeconomicus, alternative Menschenbilder, Anreize, normative und positive Ökonomik)
      • Tausch, Handel, komparative Kostenvorteile und Arbeitsteilung (individuelle, betriebliche und internationale Arbeitsteilung, Effizienz der Produktion)
      • Basismodell des Marktes (Nachfrage, Angebot und Gleichgewicht, komparative Statik, allgemeines Gleichgewicht, Konsumentenrente, Produzentenrente und Wohlfahrt, Effizienzeigenschaften von Märkten)
      • Marktversagen (externe Effekte, öffentliche Güter)
      • Wirtschaftspolitik (stabilitätspolitische Ziele, wirtschaftspolitische Leitbilder)

      Literatur:

      • Mankiw/ Taylor (2012) Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, 5. Auflage Stuttgart, ausgewählte Kapitel.
      • Bofinger, P. (2011) Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, Kapitel 3.1 bis 3.3.
      • Chang, H. (2014) Economics: The User's Guide, Kapitel 1 und Kapitel 4.
      • Hyman, D.N. (2005), "Public Finance", Kapitel 3 und 4.
      • Pindyck, R.S. und D.L. Rubinfeld (2013): "Mikroökonomie", Kapitel 9.

      • Rosen, H. S. und Gayer, T. (2010), "Public Finance", Kapitel 4 und 5.

      • Weimann, J. (2009) Wirtschaftspolitik, Kapitel 4 (ohne 4.3) und Kapitel 8.

      Bemerkungen:

      Im Februar 2018 wird eine Klausur angeboten. Eine Anmeldung für die Klausur ist Pflicht und erfolgt über das Onlinesystem oder das jeweilige Prüfungsamt oder über das StudIP. Für ausländische Studierende bietet das Fachsprachenzentrum begleitend die Sprachkurse »Deutsche Wirtschaftssprache« auf den Niveaustufen B2 und C1 an. Weitere Informationen zum Nebenfach Volkswirtschaftslehre: http://www.wipol.uni-hannover.de/3461.html

    • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre III (Mikroökonomische Theorie), Vorlesung (76318)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 16:15 - 17:45 in I-301K. Bätje

      Inhalt:

      In dieser Vorlesung werden die Grundlagen des Wirtschaftens unter Unsicherheit behandelt.

      • I. Entscheidungstheorie
      • II. Spieltheorie
      • III. Informationsökonomik

      Literatur:

      • Akerlof, G. (1970): The Market for Lemons: Quality Uncertainty and the Market Mechanism, Quarterly Journal of Economics (84(3))
      • Bester, H.: Informationsökonomie
      • Holler, M. J. und Illing, G. (2006): Einführung in die Spieltheorie
      • Rothschild, M. und Stiglitz, J. E. (1976): Equilibrium in Competitive Insurance Markets: An Essay on the Economics of Imperfect Information, Quarterly Journal of Economics (90)
      • Shapiro, C. und Stiglitz, J. (1984): Equilibrium Unemployment as a Worker Discipline Device, American Economic Review (74)
      • Spence, A. M. (1973): Job Market Signaling, Quarterly Journal of Economics (87)
      • Wiese, H. (2001): Entscheidungs- und Spieltheorie

      Bemerkungen:

      Zu dieser Vorlesung wird eine begleitende Übung (LVN 76 321) durchgeführt.

      Die Prüfung findet in der letzten Vorlesung statt. Bei Nichtbestehen kann eine Wiederholungsprüfung am Anfang des Sommersemesters absolviert werden. Jede einzelne Prüfung muss gesondert angemeldet werden. Im Zweifelsfall bitte im Prüfungsamt nachfragen, ob die Anmeldung vorliegt.

    • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre III (Mikroökonomische Theorie), Übung (76321)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 16:15 - 17:45 in I-401van der Spoel

      Inhalt:

      Vertiefung und Einübung der Inhalte der Vorlesung 76318.

      Literatur:

      • Akerlof, G. (1970): The Market for Lemons: Quality Uncertainty and the Market Mechanism, Quarterly Journal of Economics (84(3))
      • Bester, H.: Informationsökonomie
      • Holler, M. J. und Illing, G. (2006): Einführung in die Spieltheorie
      • Rothschild, M. und Stiglitz, J. E. (1976): Equilibrium in Competitive Insurance Markets: An Essay on the Economics of Imperfect Information, Quarterly Journal of Economics (90)
      • Shapiro, C. und Stiglitz, J. (1984): Equilibrium Unemployment as a Worker Discipline Device, American Economic Review (74)
      • Spence, A. M. (1973): Job Market Signaling, Quarterly Journal of Economics (87)
      • Wiese, H. (2001): Entscheidungs- und Spieltheorie

      Bemerkungen:

      Zu dieser Übung wird eine begleitende Vorlesung (LVN 76 318) gehalten.

      Die Prüfung findet in der letzten Vorlesung statt. Bei Nichtbestehen kann eine Wiederholungsprüfung am Anfang des Sommersemesters absolviert werden. Jede einzelne Prüfung muss gesondert angemeldet werden. Im Zweifelsfall bitte im Prüfungsamt nachfragen, ob die Anmeldung vorliegt.